WinWOP

Was ist WinWOP

WinWOP steht für Werkstatt orientiertes Programmiersystem, welches unter dem am meisten verbreiteten Betriebssystem Windows läuft.

Egal ob Sie im Flach-, Profil-, Rund- und Gewinde-, Unrund-, Koordinaten- oder optischem Profilschleifen zu Hause sind, wir sind die richtigen Ansprechpartner für Sie.

WinWOP gibt es in folgenden Sprachen: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Tschechisch, Ungarisch, Japanisch, Chinesisch und Russisch. Auf Wunsch sind weitere Übersetzungen möglich.

Features

Vorteile von WinWOP:

Einfachste menügeführte Bedienoberfläche.

Alle Verfahrbewegungen des Profiliervorgangs können am Bildschirm mit dem realen Profilierwerkzeug dynamisch simuliert werden.

Erzeugt DIN 66025 Programme und ist damit im Ablauf bis zu 100% schneller als die internen Maschinenzyklen, da Rechenzeiten an der Maschine komplett entfallen.

Hardware-Voraussetzungen

Mindestanforderungen:

  • Windows ®8 / ®10
  • Pentium / AMD Prozessor
  • 1 GB Arbeitsspeicher
  • 500 MB verfügbarer Festplattenspeicher
  • OpenGL – fähige Grafikkarte
  • 17″ Monitor
  • DVD/CD – Laufwerk
  • 3 – Tasten – Maus mit Rad

Empfehlungen:

  • ab Windows®8 – 64-Bit-Version
  • Multi – Core Prozessor (i5 / i7)
  • 4 – 8 GB Arbeitsspeicher
  • 500 MB verfügbarer Festplattenspeicher
  • NVIDIA® Grafikkarte mit 1 GB Grafikspeicher
  • 22″ Monitor / 16:9 – Format Full HD (1920×1080)
  • DVD/CD-Laufwerk
  • 3-Tasten-Maus mit Rad

WinWOP Schleifzyklen

Keine Begrenzung der Anzahl der Konturelemente.

Durch die Speichermöglichkeiten des PCs ergibt sich eine fast unbegrenzte Anzahl an speicherbaren CNC-Programmen.

Programmerstellung während des Maschinenlaufs.

Beim Schleifen wird für die Abrichtgeometrie eine automatische Schwenkwinkelberechnung mit Kollisionsprüfung durchgeführt.

Ausgabe der DIN-Programme über DNC oder Standard V24 (COM1/COM2).

Für das Profilieren mit mehreren feststehenden Diamanten werden automatisch die Teilgeometrien für den jeweiligen Diamanten berechnet, damit werden auch Innenkonturen profilierbar.

Integrierter Kontureditor für häufig auftretende Profile.

Optional erhältlich: Programm zur Fehlerkorrektur mit automatischem Einlesen von Messwertetabellen.

WinWOP Zeichnen

Beinhaltet das CAD-System Vector mit 3D Funktionen. 

  • Integriertes Zeichenprogramm zum schnellen Erstellen von Geometrien.
  • Liest CAD-Daten von externen Systemen über DXF-Format ein.
  • Schnitte durch 3D Modelle für die einfache Erstellung von 2D Konturen.
  • Umwandeln von Splines in Linien und Kreise

Galerie